Kürbis-Zimt-Granola
 
Zubereitung
Kochzeit
Gesamt
 
Ein herrlich knuspriges Granola mit herbstlichen Zutaten!
Autor:
Menge: 1 Glas mit ca. 1 Liter Inhalt
Zutaten
  • 150g Haferflocken
  • je 1 Handvoll Walnüsse, Cashewkerne, Kürbiskerne (oder andere Nüsse nach Geschmack)
  • 60g Buchweizen
  • 1 Handvoll Dinkel-Flakes (z.B. von Alnatura)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 kräftige Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 75ml Ahornsirup
  • 40g Kokosnussöl
  • ca. 90g Kürbispüree
  • Nach Geschmack: etwas Ingwer, fein gehackt
Anleitung
  1. Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Zuerst die Haferflocken, Nüsse, Dinkelflocken, Buchweizen, Zucker, Salz, Zimt und Muskat in einer großen Schüssel vermischen.
  3. Ahornsirup mit Kokosöl, Kürbispüree und nach Belieben Ingwer in einen kleinen Topf geben und erhitzen, damit das Öl schmilzt.
  4. Jetzt die flüssigen Zutaten zügig zu den trockenen gießen und mit einem Kochlöffel gut vermischen.
  5. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und etwas platt drücken.
  6. In den heißen Ofen schieben und solange backen, bis die Masse trocken ist. Ab und zu umrühren, damit die Nüsse nicht anbrennen. Eventuell auch die Temperatur etwas verringern, damit das Müsli langsam trocknet und nicht anbrennt.
  7. Das Backen hat bei mir ca. 45 Minuten gedauert. Einfach testen wie trocken eure Knusperstücke schon sind.
Tipps
Kürbispüree einfach selbst machen:

Für dieses Rezept habe ich ca. ein Viertel eines kleinen Kürbisses verwendet.
Kürbis in Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form geben. Im Ofen (180°) so lange backen, bis er ganz weich ist.
Nur noch pürieren und fertig.
Recipe by Süß oder Salzig at http://suessodersalzig.com/kuerbis-zimt-granola-herbstfruehstueck/