Dutch Baby mit Johannisbeeren
 
Zubereitung
Kochzeit
Gesamt
 
Frühstück für faule Sonntage: Pfannkuchen, der sich fast von alleine im Ofen macht. Ganz ohne wenden und Teigsauerei. So können alle gleichzeitig essen und keiner muss ständig die Pfanne hüten.
Autor:
Menge: 1 Pfannkuchen
Zutaten
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • 90 g Mehl
  • 2TL Vanille-Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • 100g Johannisbeeren
  • Zum Servieren:
  • Puderzucker
Anleitung
  1. Ofen inklusive Pfanne auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten bis auf die Butter und die Johannisbeeren in den Foodprocessor (S-Klinge) oder einen Standmixer geben. Für 10 Sekunden mixen bis ein dünnflüssiger Teig entsteht. Falls ihr keines der Geräte besitzt, kein Problem: einfach von Hand oder mit dem Handrührer verschlagen. Mit Foodprocessor oder Mixer soll es angeblich nur noch etwas fluffiger werden ;)
  3. Wenn der Ofen und die Pfanne heiß sind, die Pfanne herausnehmen (Topflappen!!) und die Butter hineingeben. Pfanne dabei nicht schwenken, die Butter soll nur am Boden der Pfanne verteilt werden und nicht an den Rändern.
  4. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Teig hinzufügen, Johannisbeeren darauf verteilen und zurück in den Ofen stellen.
  5. Für 20-25 Minuten backen bis der Teig schön goldbraun ist und fluffig aufgegangen ist.
  6. Herausnehmen (Topflappen!!) und mit Puderzucker bestäuben.
  7. Warm genießen. Mmmhh...
  8. Noch besser mit Sahne oder Vanilleeis!
Recipe by Süß oder Salzig at http://suessodersalzig.com/dutch-baby-mit-johannisbeeren/