Rhabarberkonfitüre mit Vanille
 
Zubereitung
Kochzeit
Gesamt
 
Eine fein-säuerliche Konfitüre mit dem Frühlingsboten schlechthin in der Hauptrolle.
Autor:
Menge: 3 Gläser
Zutaten
  • ca. 600g Rhabarber
  • 100g Himbeeren (optional, wenn ihr keine Himbeeren verwendet einfach nur 300g Zucker verwenden)
  • 1 Vanilleschote
  • 350g Einmachzucker (2:1)
Anleitung
  1. Rhabarber waschen und von Blätter und Stielansätzen befreien. Schälen müsst ihr den Rhabarber nicht.
  2. Dann in Stücke schneiden und in einen großen Topf geben. Himbeeren hinzufügen.
  3. Anschließend die Vanilleschote auskratzen und das Mark sowie die Schote zum Rhabarber mischen.
  4. Zucker abwiegen und ebenfalls hinzufügen.
  5. Jetzt lasst ihr erstmal alles für 3-4 Stunden ziehen, damit der Rhabarber etwas weicher wird.
  6. Ist die Wartezeit vorbei kocht ihr alles einmal kräftig auf und lasst es für 3 Minuten sprudelnd kochen bis der Rhabarber ganz weich wird.
  7. Zerdrückt den Rhabarber jetzt noch etwas mit einem Kochlöffel oder einem Kartoffelstampfer, um zu große Stückchen zu vermeiden.
  8. Die kochend heiße Marmelade jetzt nur noch in sterile Einmachgläser füllen! Achtung heiß!
  9. Und voilà, fertig ist die Rhabarbermarmelade!
Tipps
Gläser sterilisieren:Mit kochendem Wasser füllen und einige Minuten stehen lassen. Anschließend das Wasser ausgießen und kurz lufttrocknen lassen. Mit den Deckelchen ebenso verfahren.
Recipe by Süß oder Salzig at http://suessodersalzig.com/rhabarbermarmelade/