Cashewmus mit Vanille
 
Zubereitung
Kochzeit
Gesamt
 
Feinstes Nussmus aus Cashewnüssen: So cremig und mit wenigen Zutaten gemacht.
Autor:
Menge: 1 Glas
Zutaten
  • 200g Cashewnüsse*
  • 1 Vanilleschote
  • etwas Honig, nach Belieben
  • evtl. etwas Pflanzenöl
Anleitung
  1. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Die Nüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für ca. 10 Minuten im Ofen rösten, bis sie eine appetitlich goldene Farbe angenommen haben.
  3. Danach abkühlen lassen.
  4. Jetzt gebt ihr die Nüsse in euren Foodprocessor.
  5. Mixt erstmal bis ihr ein grobes Mehl erhaltet. Falls ihr den Eindruck habt, euer Gerät wird zu heiß, gönnt ihm eine Pause.
  6. Dann wieder weiter mixen. Nicht aufgeben und die Masse immer wieder vom Rand abkratzen, damit auch alles gut vermengt wird.
  7. Irgendwann solltet ihr bemerken, dass die Konsistenz sich etwas verändert. Die Nüsse setzen jetzt ihr Öl frei. Noch nicht aufhören. Mixt solange weiter (macht bei Bedarf Pause), bis ihr ein cremiges Mus erhaltet! Je nach Foodprocessor, kann das schon mal so 20 Minuten und länger dauern.
  8. Jetzt noch das ausgekratzte Mark der Vanilleschote und nach Belieben etwas Honig hinzufügen.
  9. Falls ihr das Gefühl habt euer Mus ist nicht cremig genug könnt ihr auch noch ein wenig Pflanzenöl hinzugeben. Das macht es geschmeidiger, ist aber kein Muss!
  10. Mus in ein sterilisiertes Glas füllen und an einem lichtgeschützten Ort aufbewahren. In den Kühlschrank muss es nicht zwingend, die Konsistenz wird hier etwas härter.
Tipps
* Ihr seid kein Fan von Cashewnüssen? Kein Problem, natürlich kann man das Nussmus auch mit jeder anderen Nussart zubereiten! Probiert doch mal Haselnuss mit Kakao oder Mandeln mit Tonkabohne!
Recipe by Süß oder Salzig at http://suessodersalzig.com/cashewmus-mit-vanille/